Menü

Surfen auf Madeira, dem Hawaii Europas

Madeira ist als Blumeninsel bekannt und bietet eine überwältigende Pflanzenvielfalt mit vielen exotischen Blumen. Das Wetter ist ganzjährig mild und die Landschaft wurde vom Vulkanismus der vergangenen Jahrtausende in ihre charakteristische Form gebracht. Der Vergleich zu den hawaiianischen Inseln scheint daher berechtigt. Eine weitere Ähnlichkeit dieser Traumreiseziele ist ihre Beliebtheit bei Surfern. Madeira gilt als eine der besten Regionen zum Surfen in Europa.

Surfen auf Madeira

Surfen auf Madeira - Praia da Alagoa in Porto da Cruz

Madeira: Surfsaison und Bedingungen
Die steilen abfallenden Küsten und der felsige Meeresgrund bieten ideale Voraussetzungen für große Wellen. Ihre begünstigte Lage im Atlantik sorgt außerdem dafür, dass Madeira eine hohe Wellenfrequenz erreichen kann. Grundsätzlich können Sie dank des milden Klimas und der geographischen Lage ganzjährig auf Madeira Surfen. Die Wassertemperaturen liegen im Durchschnitt zwischen 18 Grad Celsius und 24 Grad Celsius. In den Sommermonaten sind die Wellen jedoch tendenziell kleiner und nicht sehr stabil. Fortgeschrittene Surfer, die auf der Suche nach größeren Swells sind, sollten zwischen September und Mai nach Madeira reisen. In dieser Zeit liegt die durchschnittliche Wellenlänge bei 2 Metern. Die Wahrscheinlichkeit für Point oder Reef Breaks ist in diesen Monaten auch deutlich höher.

Surfen auf Madeira

Surfen auf Madeira - vor der Südküste

Für jeden Anspruch der geeignete Surfspot
Auf Madeira gibt es Surfspots für Anfänger, Fortgeschrittene und echte Profis. Der wohl bekannteste Surfspot der Insel befindet sich in Jardim do Mar. In diesem kleinen Fischerort wurden bereits internationale Surf-Wettbewerbe abgehalten. Hier gibt es besonders häufig Point Breaks, die erst ab 1,50 Metern entstehen. Die Wellen vor der Küste von Jardim do Mar bauen sich schnell auf und erreichen hohe Geschwindigkeiten, daher ist das Wellenreiten hier nur für erfahrene Surfer zu empfehlen. Unweit von Jardim do Mar an der Westküste befindet sich Paul do Mar. Hier sind die Bedingungen ebenfalls sehr gut und eher für Fortgeschrittene Surfer geeignet. Zwischen Jardim do Mar und Paul do Mar liegt der Küstenabschnitt von Ponta Pequena. Dieser Surfspot ist wegen der temporeichen Pointbreaks von rechts nur etwas für erfahrene Surfer. Entspannter und auch für Anfänger oder etwas Fortgeschrittene zu empfehlen sind die Surfspots an der Nordküste von Madeira. Die Wellen brechen hier nicht so stark wie an der Westküste. Gute Strände zum Wellenreiten finden Sie zum Beispiel in São Vicente, Faja da Areia und Porto da Cruz. An der Ostküste von Madeira hat sich Machico, eine der ältesten Städte der Insel, als beliebter Surfspot bei Anfängern und Fortgeschrittenen gleichermaßen bewährt.

Surfen auf Madeira

Surfen auf Madeira - Kitesurfer auf Porto Santo
Foto: © Ferienhaus-Madeira.eu | G.G.

Surfen auf Madeira - Porto da Cruz

Surfshops und Kurse auf Madeira
Wenn Sie nicht Ihr eigenes Surfboard in den Madeira Urlaub mitnehmen möchten, können Sie in Surfshops in Funchal oder Porto da Cruz ein Surfbrett mieten. Hier erhalten Sie auch Zubehör, falls in Ihrer Ausrüstung etwas fehlen sollte oder beschädigt ist. Wenn Sie einen Kurs belegen und in die Welt des Surfens eintauchen möchten, geht das am besten in Porto da Cruz. Die Stadt gilt als Surfer-Hauptstadt von Madeira und bietet die größte Auswahl an Surfschulen auf der Insel. Weitere Surfschulen finden Sie unter anderem in Jardim do Mar, São Vicente, Funchal oder Caniço.

Surfen auf Madeira - Porto Santo

Kitesurfen und Windsurfen auf Madeira
Auch diese beiden Sportarten werden gerne auf Madeira und seiner Nachbarinsel Porto Santo ausgeübt, da es hier hervorragende Bedingungen gibt. Kein Wunder, dass Madeira sogar einen Windsurfing-Weltmeister und vielfachen Olympia-Teilnehmer hervorgebracht hat. An der Südküste von Madeira und am kilometerlangen Sandstrand auf Porto Santo gibt es ideale Meereszugänge für diese Sportarten. Ein niedriger Wellengang und gleichmässiger Wind kommen dabei Anfängern und Fortgeschrittenen zugute. In den Surfschulen können Anfänger Kurse buchen und entsprechendes Equipment kann gemietet werden.

Verbringen Sie Ihren Ferienhaus Urlaub auf Madeira, steigen Sie auf ein Board zum Surfen, Windsurfen oder Kitesurfen in einer der besten Surfregionen Europas.

Alle Ferienhäuser auf Madeira

So vielfältig wie die Landschaften auf Madeira, sind die Ferienhäuser und Ferienwohnungen, die Sie für Ihren Urlaub mieten können.

Besonders begehrt und häufig vorzufinden sind Ferienunterkünfte mit Pool. Eine umwerfende Aussicht auf den Atlantik oder die Berge haben Sie meistens sowieso.

Stöbern Sie in unserer großen Auswahl und buchen Sie direkt online Ihr Traum-Ferienhaus auf Madeira!

Alle Ferienhäuser und Ferienwohnungen auf Madeira >>

Ferienhäuser Madeira

Ferienhäuser Madeira

Madeira Tipps

Funchal und Umgebung

Ferienhäuser Funchal Umgebung
Feenwald auf Madeira

Feenwald auf Madeira

Zur Startseite Ferienhaus Madeira >>
Zur Übersicht Ferienhäuser Madeira >>
Zur Übersicht Madeira Aktivitäten >>