Menü

Vulkanismus auf Madeira

Die Inselgruppe Madeira liegt auf der afrikanischen Platte und gehört zusammen mit den Kanarischen Inseln, den Azoren und den Kap Verden zu den makaronesischen Inseln, was glücklich oder gesegnet bedeutet. Eine der vielen Gemeinsamkeiten dieser Inseln ist ihr vulkanischer Ursprung. Die Spuren des Vulkanismus sind auf Madeira und Porto Santo deutlich zu erkennen und machen zum Großteil das eindrucksvolle Aussehen und die Schönheit der Inselgruppe aus.

Vulkanismus auf Madeira

Vulkanismus auf Madeira - die Inseln Ribeira da Janela
Foto: © Ferienhaus-Madeira.eu | G.G.

Madeira: Inseln geboren aus dem Vulkanismus
Die Inselgruppe Madeira entstand auf einem Hot Spot. Darunter versteht man einen Vulkan, der sich in der Tiefsee oder am Meeresboden befindet. Tatsächlich macht die Hauptinsel Madeira nur ein Drittel des Vulkansystems aus. Die Klippen von Madeira fallen bis zu 4000 Meter bis zum Meeresgrund hinab. Das Madeira Archipel wurde in mehreren vulkanischen Phasen geformt. Aus diesem Grund kann man heute nicht mehr genau ausmachen, wo sich die einzelnen Vulkankrater befinden. Die erste größere vulkanisch aktive Phase begann vor etwa 18 Millionen Jahren. In dieser Zeit kam es immer wieder zu starken Eruptionen. Die zweite aktive Phase setzte irgendwann vor etwa 3 Millionen Jahren ein und endete Schätzungen zufolge vor etwa 740.000 Jahren. Es kam erneut zu größeren Lavaausbrüchen. Diese hatten unter anderem zur Folge, dass Madeira an Umfang zulegte. Die Landmassen nahmen besonders im Süden, Westen und Südosten der Insel zu. Die dritte und letzte Phase der vulkanischen Aktivität setzte vor etwa 500.000 Jahren ein. Untersuchungen von Gesteinsproben lassen vermuten, dass der letzte Vulkanausbruch auf Madeira etwa 6400 Jahre zurückliegt.

Vulkanismus auf Madeira

Vulkanismus auf Madeira - deutliche Spuren an der zerklüfteten Nordküste mit schwarzen Stränden
Foto: © Ferienhaus-Madeira.eu | G.G.

Madeiras einzigartige Erscheinung durch vulkanische Aktivitäten
Viele Sehenswürdigkeiten und die Attraktivität der Insel hängen direkt oder indirekt mit dem Vulkanismus im Madeira Archipel zusammen. Madeira besitzt viele Steilküsten, wie zum Beispiel den Adlerfelsen an der Nordküste und das Kap der Umkehr, Cabo Girão, die zweithöchste Steilküste Europas. Einer der höchsten Berge Portugals, der Pico Ruivo, befindet sich ebenfalls auf Madeira. Im Hochgebirge von Madeira werden Sie beeindruckende Bergspitzen entdecken. Die starken Gefälle auf der Insel wirken sich auch auf die Flüsse aus und lassen zahlreiche Wasserfälle entstehen. Diese bahnen sich ihren Weg durch die Landschaft bis zum Meer. Madeira verfügt außerdem, dank des Vulkanismus, in vielen Regionen über besonders fruchtbare Böden. Diese sorgen in Kombination mit dem ganzjährig milden Klima für eine üppige Vegetation auf der Insel. Einen guten Überblick auf die Landschaft und die Auswirkungen der vergangenen vulkanischen Aktivitäten können Sie im Madeira Urlaub gut auf den vielen Aussichtspunkten der Insel oder während einer Seilbahnfahrt genießen.

Vulkanismus auf Madeira

Vulkanismus auf Madeira - Grotten von São Vicente
Foto: © Ferienhaus-Madeira.eu | G.G.

Die Spuren der Vulkane auf Madeira entdecken
Welche Auswirkungen der Vulkanismus auf Madeira hatte und die einzigartigen Sehenswürdigkeiten und Landschaften, die dadurch entstanden, können Sie an vielen Stellen in Ihrem Madeira Urlaub entdecken. Dazu gehören zum Beispiel die Lavabecken in Porto Moniz, die ein ganz besonderes Badeerlebnis bieten. Hier entstanden durch den Vulkanismus natürliche Schwimmbecken aus erkaltetem Lavagestein. An vielen Stränden auf Madeira finden Sie dunkle Lavabrocken und feinen schwarzen Lavasand vor. In den Lavahöhlen von São Vicente können Sie buchstäblich durch die Spuren des letzten Vulkanausbruchs auf Madeira gehen und mehr zum Thema Vulkanismus erfahren. Eine geologische Rarität befindet sich auf der Insel Porto Santo im Madeira-Archipel: die Basaltsäulen am Pico de Ana Ferreira. Sie werden aufgrund ihrer Form auch die Orgelpfeifen genannt. Egal, in welcher Region Ihr Ferienhaus auf Madeira liegt, Sie erleben eine einzigartige Landschaft und können an vielen Orten die Spuren des Vulkanismus auf der Insel entdecken.

Vulkanismus auf Madeira

Vulkanismus auf Madeira - Pico Ana Ferreira
Foto: © Ferienhaus-Madeira.eu | G.G.

Video: Vulkanismus auf Madeira und Porto Santo
@ Ferienhaus-Madeira.eu | G.G.

Alle Ferienhäuser auf Madeira

So vielfältig wie die Landschaften auf Madeira, sind die Ferienhäuser und Ferienwohnungen, die Sie für Ihren Urlaub mieten können.

Besonders begehrt und häufig vorzufinden sind Ferienunterkünfte mit Pool. Eine umwerfende Aussicht auf den Atlantik oder die Berge haben Sie meistens sowieso.

Stöbern Sie in unserer großen Auswahl und buchen Sie direkt online Ihr Traum-Ferienhaus auf Madeira!

Alle Ferienhäuser und Ferienwohnungen auf Madeira >>

Ferienhäuser Madeira

Ferienhäuser Madeira

Madeira Tipps

Weihnachten Madeira

Weihnachten auf Madeira
Last Minute Madeira

Last Minute Madeira

Zur Startseite Ferienhaus Madeira >>
Zur Übersicht Ferienhäuser Madeira >>
Zur Übersicht Madeira Sehenswürdigkeiten >>